Zwangsvollstreckung

Zwangsvollstreckung

Die Zwangsvollstreckung basiert auf dem Recht der gewaltsamen Anwendung der Durchsetzung privatrechtlicher Ansprüche eines Gläubigers gegen einen Schuldner auf Grundlage eines vollstreckbaren Titels (Betreibung). Arten der Zwangsvollstreckung können sein der Anspruch auf die Zahlung eines Geldbetrags, Herausgabe einer Sache, bestimmte Handlungen des Schuldners oder Unterlassung einer Handlung. Eine Zwangsvollstreckung im Rahmen des Verwaltungsrechts impliziert auch immer und letztendlich die gewaltsame Durchsetzung der Vollstreckung, der Entnahme von fremdem Eigentum (s.o.), auch unter Anwendung von Waffengewalt gegenüber lebendigen Menschen.