Eigentum

Eigentum

Was eigentlich ist Eigentum? Das ist das, was in erster Linie DIR zu EIGEN ist. Das könnte dein Land, dein Haus, dein Automobil, deine Gitarre, ja sogar dein Sohn oder deine Tochter – dein Fleisch und Blut – (oder auch mehr davon) sein und auch DEIN KÖRPER! Denn diese Dinge und lebendigen Wesen sind DIR zu EIGEN. So sollte es auf natürliche Art und Weise auch sein. Das Eigentum ist an das Naturrecht gebunden, denn es ist durch natürliches Tun: Erschaffen, Erdenken, Erzeugen, Nachkommen auf die Erde bringen, Aufbauen, Anpflanzen usw. entstanden.
Eigentum ist also alles das, was du erschaffen, vermehren und auch wieder zerstören kannst, OHNE einem anderen Menschen damit zu schaden. Wenn also andere, zum Beispiel das System, der Staat, mit deinem angeblichen Eigentum umgehen, es dir wegnehmen oder zerstören, als wäre es deren Eigentum, dann kannst du es nur per Vertrag oder Vereinbarung veräussert haben oder es ist niemals deines gewesen. Denn nur ein Vertrag könnte das fast Einzige sein, das das Naturrecht aushebeln und überschreiben kann.