Strohmann

Strohmann

Ein Strohmann ist ein Wortkonstrukt zwar auch aus der Natur (dort eher Strohpuppe), doch ist es in der allgemeinen Verwendung in der Fiktion ein Stellvertreter in der Interaktion mit anderen fiktionalen Entitäten. Mit der Geburt der PERSON (Geburtsurkunde) wird zum Beispiel eine Unternehmensversion (der Strohmann) des Menschen erschaffen. Mit der Registrierung jeder Geburt (Geburtsurkunde) wird ein so genanntes „Strohmann-Konto“ (Cestui Que Vie Trust s.u.) eingerichtet, so dass es auf alles, was der Mensch in seinem Leben mittels/über der/die PERSON im System erarbeitet oder erschaffen hat, eine Anleihe gibt. So werden durch die Eigentümer des Namens der PERSON = Treuhänder (CROWN-Corporation und deren Agenten = City of London) Millionen und Milliarden Gewinne mit dem Wert des Menschen erzielt und gleichzeitig wird dem Menschen gesagt, dass er keinen Wert besitzt und für jede Dienstleistung bezahlen muss. Mit bestimmten weiteren erzeugten Urkunden, wie z.B. Hochzeit, Doktor-Titel,werden weitere Unternehmensversionen erschaffen.